melchiorimboden

Innerschweizer Gesichter

Die Innerschweizer - ein kauziges und weltfremdes Bergvolk? Dass dieses Klischee durch ein weit differenzierteres Menschenbild abgelöst werden sollte, zeigen die feinfühligen und lebensnahen Porträts des Fotografen Melchior Imboden. Seine Schwarz-Weiss-Aufnahmen dokumentieren ein Leben zwischen Tradition und Zukunft, zwischen Land- und Forstwirtschaft, moderner Technik und bewährtem Handwerk. Melchior Imboden porträtiert nicht nur die vom Leben in der Natur geprägten Sennen, Bauern, Alphirten und Forstwarte, sondern auch die Vertreter der neuen Zeit: Geschäftsleute, Künstler, Dienstleister - Menschen, die den Innerschweizer Kantonen ein neues Profil geben. Er arbeitet so in der Tradition des deutschen Fotografen August Sander, der in den 1920er Jahren systematisch Porträts von Menschen aller Gesellschaftsschichten schuf. Ein ebensolches Stück Zeitgeschichte hält auch Melchior Imboden in diesem Bildband fest, ohne Wertung - denn diese Porträts sprechen für sich.

Fotos: Melchior Imboden
Textautoren & Herausgeber: Peter von Matt & Rolf Sachsse


CHF 68.00
Auf den Wunschzettel
Anzahl Klicks: 4598
Verfügbare Anzahl: Unikat

Teilen